Weihnachtsfeier der Reha Gruppe Orthopädie beim TSV Reichenbach
Gruppenfoto der Teilnehmer
 
Als letzte der von Ursula Helfrich betreuten Reha-Gruppen traf sich die Montagsgruppe im Vereinsheim der SSV Reichenbach.
 
Leider konnte die Gruppe nicht vollzählig sein, aber bei dem einen oder anderen kommt immer mal etwas dazwischen. Nach einem gemeinsamen Essen warteten die Teilnehmer aus Kolmbach, Wilmshausen, Brandau, Bensheim, Gadernheim, Lautern und natürlich auch Reichenbach, nun alle ganz ungeduldig auf den Nikolaus.
 
Endlich, durch lautes Klingeln kündigte er sich an. Doch oweh, er machte schlapp und musste sich setzen. Glücklicherweise war das Hilfetelefon zugegen und er konnte Hilfe herbei rufen, die auch alsbald zugegen war.
 
Durch einige sportliche Übungen wurde Nikolaus eins wieder auf die Beine gebracht. Helfrich beteuerte, dass es ihr auch mit dieser Gruppe, genau wie mit den anderen, viel Spass macht. Auch die Kursteilnehmer äußerten sich sehr positiv über die Uli, auch wenn einige oft tagelang Muskelkater haben.
 
Natürlich gab es ein Geschenk für sie, verbunden mit der Bitte, dass sie doch mal singen möge. Zusammen mit der Gruppe klang es dann „ o Tannenbaum, o Tannenbaum. Auch Frau Helfrich hatte für alle Anwesenden ein Geschenk mitgebracht.
 
Beate Zorn und Uwe Peter hatten natürlich auch ihre Sache als Nikolaus wieder hervorragend gemacht. Der besinnliche Vortrag von Frau Burglinde Mang „ Ich wünsche Euch Zeit“ beendete den offiziellen Teil der lustigen Weihnachtsfeier.
 
 
 
4. Januar 2020
Karlheinz Peter