Wieder DJ beim Rosenmontagsball des TSV Reichenbach
Ein Hauptthema in der letzten Vorstandsitzung des TSV Reichenbach waren die am 12. und 13. Februar anstehenden Fastnachtsveranstaltungen. Hierbei machten sich die Vorstandsmitglieder wieder besonders Gedanken über die Gestaltung des traditionsreichen Rosenmontagsballes.
 
Seit dem Jahre 1949 findet der Rosenmontagsball überhaupt und seit dem Jahre 1968 in der vereinseigenen Turnhalle statt. Es stellte sich in den letzten Jahren immer mehr heraus, dass zu dieser Veranstaltung immer weniger „ältere“ und zunehmend mehr ganz junge Gäste den Weg in den Brandauer Klinger Weg fanden.
 
Der TSV möchte nun den etwas „älteren“, ebenso den jüngeren Gästen wieder die Chance bieten eine Fastnachtsveranstaltung besuchen zu können. Also hat der Vorstand beschlossen, diesmal wieder den Diskjockey „4-Finger Joe“ zu verpflichten.
 
Dieser versteht es hervorragend Musik für alle Altersklassen zu bieten und damit Stimmung in die Halle zu bringen, außerdem ist er bekannt vom Familientag des TSV, der Kerwedisco oder der Jahresabschlussfeier.
 
Der Verein hofft dadurch, dass wie zu früheren Zeiten alle „Narren“ eine Veranstaltung finden zu der sie hingehen können. Als besonderes Schmankerl hat der Verein den Eintrittspreis nicht erhöht. Da die Jugendlichen ja nicht mehr wie früher zeitig zu einem Ball gehen ist der Beginn erst um 21.11 Uhr. Einlass ab 20.00 Uhr.
 
Natürlich werden bei den ganzen Überlegungen auch die Kinder und Jugendlichen nicht vergessen. Es findet weiterhin in gewohnter Form dienstags der Kindermaskenball von 14.11 bis 17.00 Uhr mit Verlosungen und Prämierung der besten Kostüme statt.
 
 
 
27. Januar 2018
Karlheinz Peter